Erschienen im Mercedes-Kundenmagazin
„Fahrtwind“ des Autohauses Herbert Mühle

 

Seit fünf Jahren erfolgreich: Der Smart-Service im Bergedorfer Autohaus Herbert Mühle

„Wir sind hier die Smarties“, stellen sich André Wegener und Christoph Milla vor und amüsieren sich köstlich über die erstaunten Gesichter jener, die im ersten Augenblick an grellbunte Schokolinsen denken. Dabei ist der Gedanke gar nicht so falsch. Denn hier im Bergedorfer Autohaus Herbert Mühle dreht sich vieles um kleine, rundliche, oft farbenfrohe Objekte. Seit nunmehr drei Jahren gibt es einen Smart-Service im Mercedes-Haus am Lehfeld 6. Kleinstwagen-Fans aus dem Norden und Osten Hamburgs, Smartlenker aus Schwarzenbek oder sogar aus Winsen an der Luhe bringen ihre ebenso wendigen wie komfortablen City-Flitzer selbst zur Inspektion oder Reparatur zum verkehrsgünstig direkt an der Autobahnabfahrt Bergedorf gelegenen Service-Center und nehmen während des Werksattaufenthalts einen Ersatzwagen in Anspruch. Oder sie nutzen den innerhalb von rund 15 Kilometern kostenlosen Hol- und Bring-Service.

Thorsten Ried, bei Herbert Mühle Chef des Smart-Service, empfängt eine stetig steigende Zahl von Kunden. „Mercedes und Smart passen bestens zusammen. Wer einen Daimler-Benz fährt, besitzt als Zweitwagen oft einen Smart, denn beide Marken stehen für hervorragende Technik, Sicherheit und Qualität“, sagt der 41-Jährige, der einst die Kontakte zur Berliner Smart-Zentrale geknüpft und sich Spezial-Schulungen unterzogen hat. Der Kfz-Mechaniker-Meister vermittelt Neufahrzeuge der knuffigen Kult-Autos, verkauft Smart-Gebrauchtwagen und Zubehör. An defekten Fahrzeugen stellt er die erste Fehler-Diagnose und führt einfache Reparaturen gleich selbst aus. In diesem Fall zahlt der Kunde nur die benötigten Ersatzteile. Für aufwändigere Maßnahmen stehen André Wegener und Christoph Milla in der Werkstatt bereit. Täglich sechs bis sieben Smarts haben die beiden zu warten oder wieder flott zu machen. „Ein richtig deformierter Smart ist uns noch nicht unter gekommen. Die austauschbaren Crashboxen vorn und hinten fangen den größten Teil der Energie eines Aufpralls ab. Der Smart ist der sicherste  Kleinwagen der Welt und bei guter Pflege erreicht er eine Laufleistung von 300000 Kilometern“, schwärmt Christoph Milla, der als Kfz-Mechaniker seit zehn Jahren auf Smart spezialisiert ist und natürlich selbst einen fährt. Ein echter Smartie eben.

Smart-Center Hamburg-Bergedorf
Lehfeld 6
Telefon 0 40/7257070